Andy Fletcher am 27.11. im Täubchenthal - unsere Zusammenfassung:

Viele Worte braucht man nicht, um den Abend zu umschreiben! Oberklasse, beste Stimmung unter vielen Freunden aus dem Fanclub und vielen Fans - in einer tollen Location. Vornweg erstmal vielen Dank an Stefan Röhling (DJ Martin) für die perfekte Einstimmung auf 2 Stunden ANDY FLETCHER am "Plattenteller"! Top! 01.00 Uhr betrat dann "das Original" die Bühne und wurde vom ausverkauften Täubchenthal gebührend begrüßt. Den Fan erwarteten knapp 2 Stunden Techno - mit Mixen aus den 80ern und natürlich auch von Depeche Mode, in einer exzellenten Stimmung, zu knackigen Beats und der einen oder anderen vertilgten Banane. Die obligatorische DMFC "Luftbanane" fehlte selbstverständlich auch nicht.
Der Sound war für den Einen unerwartet "anders" - für viele aber Auftakt, zu 2 Stunden ausgelassenem Feiern in einer kalten Leipziger Nacht.
Mr. Fletcher hingegen gab sich erwartet minimalistisch - mit seinen markanten Armbewegungen, so wie wir Ihn kennen. Auch für uns eine neue Erfahrung - ein junger Mann im schicken Sakko, sehr kommunikativ und in allerbester Partylaune! Joe Fletcher, den wir bisher nur von einigen Bildern kannten, zog unter den Fans seine Kreise, posierte bereitwillig für Fotos und stand auch in vielen längeren Gesprächen Rede und Antwort zu den Fragen der Fans. Er liebt Paris, ist begeistert von der Stimmung an diesem Abend, von den Deutschlandkonzerten der Band, den deutschen Fans, ist fasziniert von Weihnachtsmärkten und wirklich sehr sehr sympathisch.

Für einige von uns hielt der Abend noch eine eher unerwartete Überraschung bereit und der spontane Weg zum Nebeneingang des Täubchenthal blieb nicht erfolglos. Dort gab Mr. Fletcher nach nur kurzer Wartezeit bereitwillig einige Autogramme, bevor er in den eisigen Morgen verschwand. Wir geben auch zu, dass man sich als Mitte 30er oder Anfang 40er gelegentlich wie ein Kleinkind lauthals über einen schwarzen Krakel auf einer Postkarte freut. YES. Andy, du bist der BESTE!

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Freunden, Fans, dem Veranstalter und bei "Fletch" Senior & Junior für diesen unvergesslichen Abend! Bis bald &...stay depeched! Bilder zum Abend findet Ihr in Kürze in unserer Galerie...

achtrag: Gestern (27.11.), exakt vor 5 Jahren, trafen wir Alan Wilder in Dresden - RECOIL/ Zeitenströmung.

Bericht unserer Annett: Also der Andy hat das wirklich garnicht schlecht gemacht als DJ im Leipziger Täubchenthal! Diese Location passte wirklich prima zu diesem Event. Viele Depeche Mode Fan´s waren teilweise von sehr weit angereist um "unsere" beliebte Dance-Fletch-Machine die Ehre zu erweisen. Der Sound kam wirklich FETT durch die Lautsprecher und durch die Animationen von Andy ging das Publikum voll mit. Dass Andy musikalisch auch auf der Schiene der Zeit fährt, zeigte er dadurch dass er aus dem neuen New Order-Album einen Mix von "Plastic" auflegte. Besonders auch DM-Mixe von "Personal Jesus" oder "The Sun And The Rainfall" oder "A Pain That I´m Used To" brachte die Stimmung zum überkochen. Es war eine wirklich sehr schöne stimmungsvolle Nacht. Danke an die Veranstalter für die Möglichkeit Foto´s von diesem Event mit meiner Spiegelreflexkamera festzuhalten! Stefan Röhling und Heidi Hößler: Ihr habt es als DJ´s richtig toll gemacht!!!! Ich freu mich schon auf die Geburtstagsfeier zum 6-jährigen Bestehen des DMFC hier in Chemnitz mit Euch! Danke an alle die dabei waren! Die DM-Family ist halt doch eine tolle Gemeinschaft! See you next time! Eure Nettel!

Fotos: Annett Fritzsche/ Sebastian Oertel / A. Liebert