Nach einer Woche voller Höhepunkte zum Album Delta Machine und unserer Release Party am 23.03., erwartete uns nun am Sonntag die Krönung der Delta Woche. In kleiner DMFC Kolonne brachen wir am Sonntagmorgen bei strahlendem Sonnenschein Richtung Wien auf. Die Temperaturen tief im Keller, stimmten uns während der Fahrt die Jungs akkustisch auf den Abend ein. Nach etwa 6 Stunden Fahrt in Wien angekommen, bezogen wir nach kurzer Sichtung des "Museums Quartiers" unsere Hotelzimmer. Gegen 18.00 Uhr trafen wir uns dann im stimmungsvoll ausgeleuchteten Innenhof  vor der Halle und wärmten uns bis zum Einlass noch in einem nahegelegenen Club auf. Etwa 200 - 300 Fans warteten bereits am Eingang auf Einlass - einige davon seit den frühen Morgenstunden. Nach den ersten Treffen mit einigen bekannten FB-Gesichtern, begaben wir uns gegen 19.00 Uhr dann ebenfalls zu den Wartenden. Fotografen und Kamerateams interviewten am Rande einige Fans zum bevorstehenden Event. Auch Scooter Frontman H.P. Baxxter in Begleitung begab sich zeitgleich Richtung Seiteneingang. Da er unmittelbar an uns vorbeischlängelte, fragten wir nach einem Foto welches er aber kurzerhand ablehnte und zügig weiterzog. In der Schlange entdeckten wir dann noch unsere "Horniest Boys" aus dem Vogtland. Nach kurzer Wartezeit begann der Einlass und kurze Zeit später fanden wir uns im dichten Gedränge der Fans im Inneraum wieder. An einigen Ständen wurden neben Getränken auch Promo-Bags und Poster verteilt. Durch verschiedene Zugänge wurden die Besucher zu den Steh- oder Sitzplätzen geleitet. Als zusätzliches Gimmick wurden dort Schlüsselbänder mit  Anhänger zum Event verteilt. In der langgezogenen Halle bezogen wir unsere Sitzplätze im oberen Rang mit vollem Blick auf den Stehbereich und die relativ kleine Bühne. Der slowakische Künstler Michal Matejcík - kürzlich bekanntgeworden durch seine Harfeninterpretation verschiedener Depeche Mode Songs - begeisterte bereits die Fans mit einer sehr guten und außergewöhnlichen Show. Jonathan Kessler entdeckten wir dann auch noch im hinteren Teil des Stehbereiches zwischen Pressevertretern und Fans.


Die Show beginnt gegen 21.00 Uhr. Die Band trottet nach und nach unter massiven Applaus und Pfiffen auf die Bühne. Sofort fällt uns Martin im hellen Trägershirt und kurzer knielanger Hose auf. Ob es sich tatsächlich um eine Hose oder sogar Rock handelt wissen wir nicht. Dave trägt die schwarz-goldene Weste aus der Letterman Show und grüßt kurz die angereisten Fans. Der Klang im hinteren Teil der Halle ist gut aber eindeutig zu leise. Während des Konzertes konnte man sich fast normal Unterhalten. Hier hätten wir uns etwas mehr Ohrenbetäubung gewünscht. Wir blicken auf ein Meer aus Handydisplays. Mit Angel steigt die Band in eine etwa 50 minütige Hypnosephase der Fans ein. Eigner trommelt sich die Seele aus dem Leib. Uns hält es nicht auf den Sitzplätzen und so stehen wir das komplette Konzert und singen aus voller Kehle sämtliche Songs mit. Ein kurzer Rundumblick verrät die vielen Pressevertreter, die sitzend ausharren und die tobenden und springenden Fans ertragen müssen:)) Nacheinander branden dann Should be Higher, Walking in my Shoes, ein TOP-Barrel of a Gun, Heaven, Only When I Lose Myself, Personal Jesus, Soft Touch/Raw Nerve und Soothe My Soul durch die Halle. Sauber feiert sich die Band durchs Set und präsentiert 5 Songs von DELTA. Gore im Rollentausch, singt ein sehr schönes "Only When I Lose Myself" mit wirklich grandioser Stimme. Gahan in bester Hüftform, animiert die Fans an der Bühne. Das können wir leider nur erahnen, wird uns aber im Anschluss bestätigt. Die Band ist fit für die Tour!  Wir sind total hin und weg. Auf dem Screen laufen u.a. Bilder des Heavenvideo, rote Kreuze und Totenköpfe (scheinbar vom Pariser Katakomben Dreh) eindrucksvoll von Song zu Song. Unsere Stimmen sind angeschlagen und der Blick auf die Uhr verrät irgendwann das nahende Ende. Den Mädels stehen die Tränen in den Augen. Mit Enjoy the Silence läutete die Band das Ende ein und die Halle dröhnt im Fangesang zum Song. Dann ist plötzlich Schluss, ein kurzes Aufstellen und Winken. Wir halten fix unsere mitgeführten FC Banner hoch. Die Band verabschiedet sich leider unwiderRUFlich hinter die Bühne. Wir sind alle etwas enttäuscht und als das Licht in der Halle eingeschaltet wird, ist es dann endgültig. Wir sitzen noch einige Minuten auf unseren Plätzen während sich die Halle schnell leert. Paar Fotos - paar Rufe zu einigen Freunden die etwas ferngesteuert im entlasteten Stehbereich die Runden drehen. Es ist vorbei. Es ist nicht fassbar und unwirklich. Auch wir ergeben uns dann dem Schicksal und finden uns im Vorraum zur Halle ein. In einem bereitgestellten DELTA Fotoautomaten versuchten wir noch ein 7er Bild zu schiessen was allerdings nur für 3 von uns funktionierte. Unter den davor Wartenden endeckten wir dann noch einen weiteren Bekannten und Betreiber des Delle-Forums - Marc Delle und seine Frau. Einige Fotos und ein kurzer Plausch folgten. Wir haben uns sehr über die Begegnung gefreut. Um die Ecke bog dann noch Konzertfilmer Menace ein und die Mädels stürmen zum großen Hallo. Wir nehmen uns noch einige der Plakate und stehen im mittlerweile zugeschneiten Wien. Der Abend endet für einige auf der Aftershow Party und für einige im Hotelzimmer. Die Rückreise hielt für uns leider nur schlechtes Wetter mit Schnee, Eis, Regen und andere Unannehmlichkeiten bereit, die wir jedoch sehr gern auf uns genommen haben!

Zusammenfassend können wir nur schwärmen. Das Konzert war vom Einsatz der Band, den Stimmen, dem Sound und der Verfassung der Band tadellos. Die fehlende Zugabe ist der eigentlich größte Kritikpunkt unsererseits. Über das Set lässt sich selbstverständlich auch streiten. Wir hätten uns ein Broken und einige andere Delta-Songs noch zusätzlich erhofft. Aber über die beiden Violator-Hits, Barrel of a Gun und ein wunderbares Only When I Lose Myself möchten wir uns sicher nicht beschweren:)) Das Album Launch Event war zweifellos ein Highlight für uns Fans und wir werden das Spektakel sicherlich ewig mit uns tragen. Wir freuen uns nun auf das Warm-Up in Nizza und auf die Tour - Wir sind  bereit! Die Bilder zum Event findet Ihr in Kürze in unserer Galerie...